WildsauSEO – Das müssen Sie über den SEO-Contest 2019 in Köln wissen

Auch in diesem Jahr gibt es wieder einen SEO-Contest. Der SEO Day Köln 2019 vereinigt wieder mal alle Köpfe und Interessierte aus Deutschland. Dabei hat mal wieder jeder die Chance sein Können zu beweisen und richtig abzustauben. Dem Sieger rennt eine Wildsau mit Preisen und Branchen-Ruhm entgegen. Wir von KAIPS MARKETING dachten uns – „Warum nicht?“

Ein interessanter Wettbewerb der uns plötzlich auf den Schreibtisch fiel – der WildsauSEO Contest. Da sagen unsere Experten doch nicht Nein zu. Im Vergleich zu den vorherigen Jahren mit eher langweiligen Keywords gibt es mal endlich ein Keyword mit Witz. Tatsächlich startet das Team von KAIPS MARKETING® etwas verspätet in den Contest, aber das soll uns nicht zum Nachteil reichen.

Nun wollen wir euch erstmal aufklären, was die WildsauSEO wirklich draufhat. Da fangen wir erstmal bei den häufigsten Fragen zum Thema WildsauSEO an, über die Regeln zum Thema und wer alles bei dem WildsauSEO Contest mitmachen kann.

Also Wildsau! Leinen los und rein in den Schlamm! Da können unsere SEOs nun erstmal schön die Sau rauslassen

Inhaltsverzeichnis zum WildsauSEO:

  1. Was ist die Definition von WildsauSEO?
  2. Was gibt es zu gewinnen beim WildsauSEO Contest?
  3. Wer ist verantwortlich für den WildsauSEO Contest 2019?
  4. Warum gibt es den WildsauSEO Wettbewerb?
  5. Welche Regeln hat eine Wildsau beim SEO Contest?
  6. Wie kann ich selbst auch zur WildsauSEO werden?
  7. Was KAIPS MARKETING von der SEO Wildsau hält?
  8. Was eine Suchmaschinenoptimierung im Stil der WildsauSEO kann?
  9. Warum gerade KAIPS MARKETING als Partner für WildsauSEO?
  10. Wie bereite ich eine WildsauSEO zu? – unser Lieblingsrezept!
  11. Was macht die WildsauSEO so schmackhaft im Vergleich zu anderen?
  12. KAIPS MARKETING® rockt die Wildsau!

    Was ist die Definition von WildsauSEO?

    Kurz und knapp die Sau rauslassen ist die Devise! Wir zeigen euch was die WildsauSEO wirklich ist, was sie so beliebt macht und warum jeder Möchtegern-„Experte“ nun nach diesem Keyword optimieren möchte – auch wenn er es nicht kann.

    Die WildsauSEO ist ein Begriff aus der SEO-Szene. Kein Markenname, keine besondere Methode um irgendwelche Rankings zu erzielen, sondern ein ganz einfach ausgedachtes Wort, um zu sehen welcher Experte die größten Eier hat.

    Mit Blick auf den SEO Day 2019 in Köln haben alle SEO-Köpfe die Chance sich im Rahmen des Contests auf dieses Keyword zu platzieren. Die höchsten Rankings stauben die besten Preise ab.

    Experten, die die Wildsau rauslassen wollen, kommen also aus ganz Deutschland.

    Was gibt es zu gewinnen beim WildsauSEO Contest?

    Der WildsauSEO Contest bietet nicht nur die Möglichkeit für große Unternehmen sich zu beweisen, sondern auch kleine Unternehmen und Freelancer können sich beweisen. Wer mitmacht hat nichts zu verlieren, sondern kann nur profitieren. Ganz nach dem Motto „Mitmachen ist Alles“ – Naja. Gewinnen ist schon eine Sache, auf die unsere Jungs scharf sind, alles andere ist ja auch nichts Halbes und nichts Ganzes.

    Die wenigen Wildsäue, die es bis zum Ende des WildsauSEO Contests nach ganz oben geschafft haben können, einen stolzen Preis entgegennehmen. Ruhm und Ehre in der Branche winkt entgegen und kleinere Sachpreise. Interessant ist aber auch ein möglicher Speaker Slot auf dem SEO Day 2020 in Köln. Also nichts wie ran an die Sau!

    Dem Erstplatzierten winken dem Gewinner von dem SEO Wettbewerb unter anderem:

    • - Ein brandneues Wildsau-iPhone
    • - 3 Monate Sistrix-Lizenz inkl. Trainingsday, um mal so richtig zu lernen wie man die Sau rauslässt
    • - Die Fahrkarte für den SEO-DAY 2020 (das Ticket natürlich)
    • - Ein zusätzliches Ticket für den ExpertDay 2019
    • - Und einen Speaker Slot beim SEO-DAY 2020, aber das natürlich auch nur, wenn die WildsauSEO so richtig bereit für die Masse ist

    Der oder die Gewinner können sich also sehen lassen. Hauptsächlich geht es aber eher darum den anderen WildsauSEO’s zu zeigen, wer es richtig draufhat. Aber auch die Teams und Experten, die nicht auf dem ersten Platz landen können und dürfen sich als Wildsau zeigen.

    Für den zweiten Platz beim SEO-Contest gibt es das Ticket zum SEO DAY 2020 und eine 6-Monate Lizenz für Shopdoc.
    Der Drittplatzierte kann sich glücklich schätzen und fährt 2020 ebenfalls zum SEO DAY.
    Der vierte Platz darf zwar leider nicht mehr zum SEO DAY, aber dennoch reicht es für einen kleinen Trostpreis. Ein Messer-Set – so kann er auch mal in der Küche zeigen wie man die Wildsau zubereitet.

    Wer ist verantwortlich für den WildsauSEO Contest 2019?

    Die jährliche Veranstaltung wird geführt von der SEO DAY UG aus Leverkusen.

    Die SEO Konferenz ist eine der schönsten Sachen die es für einen SEO-Experten gibt. Hier kommen alle Köpfe und Themen aus dieser Branche zusammen, um sich zu diesem Thema auszutauschen. In verschiedenen Räumen werden viele Top-Speaker über die neuesten Entwicklungen, positive als auch negative Entwicklungen und Hacks aus dem Bereich der Suchmaschinenoptimierung berichten. Also ist es durchaus auch etwas für Laien, denn das vermittelte Wissen sprudelt hier nur aus allen Ecken.

    Der SEO-DAY im Detail findet am 7.11.2019 statt und genau bis dahin läuft der Contest auch. Passend zur Konferenz gibt es dann auch die Auflösung des WildsauSEO Contest’s. Wer es bis dahin auf Platz 1 geschafft hat wird zur Wildsau Nr. 1 gekrönt und damit kann derjenige sich gut sehen lassen.

    Warum gibt es den WildsauSEO Wettbewerb?

    Der WildsauSEO Contest ist ein Wettbewerb zum alljährlichen SEO DAY 2019 in Köln. Passend zu dieser Wissensansammlung von SEO-Heads gibt es den Contest, damit jedes Jahr alle Experten aus Deutschland so richtig zeigen können was sie auf dem Kasten haben. Und dieses Jahr geht’s um die Wildsau.

    Das Ziel des WildsauSEO Contest 2019 ist ganz einfach: Die Sau rauslassen und zeigen wer es wirklich kann. Ein so praxisbasierter Contest, bei dem jeder mitmachen kann und zeigen kann, ob er wirklich das SEO Knowhow draufhat oder eben auch nicht. Das bietet vielen kleinen Teams vor allem die Chance sich unter den großen Namen zu behaupten. Gleichzeitig kann ein jeder Mann auch der Konkurrenz zeigen was er kann und sich so besser in der Branche platzieren und sich selbst einen Namen machen.

    Ein wirklich bedeutsamer Aspekt dieses Wettbewerbs ist allerdings auch der, dass man jetzt seinem Kunden direkt schwarz auf weiß, oder eben auch bunt zeigen kann wo die eigenen Kompetenzen liegen. Unter SEO-Experten ganz oben platziert zu werden steht also offensichtlich für Kompetenz. Ins Leben gerufen von der SEO DAY UG aus Leverkusen eifern jährlich Experten nach einem bestimmten Keyword. Wie man darauf kommt haben wir ja gerade erklärt. Für uns ist es ein spannendes Thema, dem wir unbedingt auf den Grund gehen wollen. WildsauSEO ist also nicht nur ein Contest, um einen Preis zu gewinnen, sondern viel mehr ein Contest, um zu zeigen was ein Team kann und was eben nicht.

    Butter bei die Fische – wir lassen jetzt die Sau raus.  

    Welche Regeln hat eine Wildsau beim SEO Contest?

    Manch einer ist der Auffassung, dass ein Wettbewerb immer Regeln mit sich bringt. Bei dem WildsauSEO-Contest gibt es genau diese nicht.

    Contest hin oder her. Alle wollen gewinnen, mit allen Mitteln. Bekanntermaßen ist die Suchmaschinenoptimierung kein einfaches Pflaster und nur was für Experten mit dem richtigen Durchblick. Tausende von Methoden, Strategien und Techniken soll es geben, um eine Webseite unter die ersten Plätze zu bringen. White-Hat und Black-Hat ist angesagt. Egal welche Strategie gewählt wird, sie muss nur eines: funktionieren.

    Denn Google hat bei diesem Contest mal so gar nichts zu melden. Übrigens, die Jungs die es nicht draufhaben, ebenso. Da sagen einige Experten noch „Bloß nicht“ – wir sagen: „ran an die Wildsau!“.

    Für den Contest zum SEO DAY 2019 gibt es weder Regeln noch Verbote oder irgendwelche Beschränkungen in jeder Hinsicht. Wir können also allesamt mal richtig die Sau rauslassen, ohne irgendwelche Bedenken zu haben, dass nächsten Tag der Kunde anruft und sich fragt, warum seine Tankstelle auf einmal bei Gourmet-Rezepten rankt.

    Unsere Jungs wissen wie es geht. Die Latte muss bekanntermaßen immer obenauf liegen… richtig? Also, ran an die WildsauSEO.

    Welche Regeln hat eine Wildsau beim SEO Contest?

    Jeder kann zur WildsauSEO werden und das geht auch ganz einfach in wenigen Schritten. KAIPS MARKETING® weiß wie es geht und zeigt es dir gerne in wenigen Schritten. Denn Suchmaschinenoptimierung an sich ist kein Hexenwerk.

    Step by Step zur WildsauSEO. Bei diesem Contest kann jeder mitmachen und das auch noch relativ leicht. Denn das was wir sonst jedem Kunden verkaufen, müssen wir nur für uns selbst umsetzen. Wer hat die beste Technik? Das größte Knowhow? Wer hat die beste Methode. Egal für welche Methode du dich entscheidest, wie oben schon aufgeführt sind dir keine Grenzen gesetzt und du kannst alles tun, um dich in der Platzierung nach ganz oben zu bringen. Keine Regeln sind dabei nicht immer ganz vorteilhaft.

    Schon jetzt haben sich einige unqualifizierte Mitbewerber wichtige Domains geschnappt und auch finden wir schon einen MyBusiness-Eintrag eines eher fragwürdigen „Experten“. Das soll unsere Jungs aber nicht daran hindern diesen Leuten mal zu zeigen wo der Hammer hängt.

    Also gut, Butter bei die Fische. Ganz konservativ norddeutsch wollen wir auch mal Klartext reden. Wie Suchmaschinenoptimierung im Detail funktioniert wollen wir hier nicht aufführen. Die Möglichkeiten, die sich uns nun aufbieten sind vielfältig. Welche Methoden wir nun verwenden, um uns auf die ersten Plätze zu kloppen soll bei uns ein Geheimnis bleiben. Aber es wird schlussendlich ohnehin offensichtlich.

    Wenn ihr glaubt, dass ihr mit unseren Jungs mithalten könnt, dann platziert euch unter diesem Keyword. Wir sind allesamt gespannt auf die Ergebnisse.

    Welche Regeln hat eine Wildsau beim SEO Contest?

    Die Meinungen gehen in der Szene auseinander. Einige halten es für unnötiges Zeitverschwenden, unsere Jungs bei KAIPS MARKETING® sind heiß drauf. Wir haben Hunger und Bock auf die WildsauSEO. Höchste Eisenbahn! – Lasst uns die Wildsau anrichten!

    Da sitzen wir allesamt zusammen gemütlich im Teammeeting und schon kam die erste Schnapsidee. „WildsauSEO“ hieß es plötzlich und alle lauschten begeistert dem Erzähler. Was uns in den letzten Jahren noch unter anderem Begriff bekannt war, ist dieses Jahr völlig in Vergessenheit geraten. Der alljährliche SEO-Contest ist wieder am Start. Das war dann schon wieder eher der Moment, wo viele wussten, worum es geht.

    WildsauSEO ist das Keyword, auf das wir uns dieses Jahr wieder freuen können. Tatsächlich starten wir bei uns etwas verspätet in die Optimierungsrunde. Aber lieber spät als nie! Wir sind heiß auf das Ergebnis und optimieren wie fleißige Bienen auf das Contest-Keyword.

    Was eine Suchmaschinenoptimierung im Stil der WildsauSEO kann?

    Bei dieser Methode heißt es: Die Sau rauslassen! – Alles ist erlaubt, es gibt keine Tabus und keine Regeln. Mal sehen wer am 07.11.2019 wo gelandet ist.

    Eine Suchmaschinenoptimierung im Stil der WildsauSEO ist ganz einfach. Niemand gibt Regeln vor, es gibt keine Tabus und keinen Verzicht. Keine Branche, auf die man sich spezialisieren muss und keinen Kunden, der einem zur Seite klebt.

    Wir lassen ebenfalls die Sau raus und optimieren unser humorvoll gewähltes Keyword „WildsauSEO“ auf alles was geht. Rezept? Geht! Verkauf? Geht! Biographie? Geht! Wäre ja gelacht, wenn wir bei uns im Haus keine passenden Themen für dieses wunderbare Keyword finden würden.

    Nicht mal 15 Minuten hat es gedauert bis unsere Jungs etliche Themen und Topics zu diesem Keyword zusammengestellt hatten. Nun heißt es nur noch alles in die Tat umsetzen. Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg.

    Es kann aber auch ganz schnell nach hinten losgehen. Denn wer jetzt denkt unqualifizierter Traffic und komische Backlinks würden ihm kurzfristig weiterhelfen. Der hat in irgendeiner Lehrstunde geschlafen. In so kurzer Zeit ist es besonders für bislang neue Webseiten ohne guten Trust-Wert ziemlich schwierig sich gegen bereits bewährte Konkurrenten durchzusetzen.

    WildsauSEO unmöglich? Keinesfalls! Sagen wir bei KAIPS MARKETING®. Denn es gibt viele Möglichkeiten, um auf sich aufmerksam zu machen. Und da es eben auch keine Regeln bei diesem Wettbewerb gibt sollten wir diese allesamt bestmöglich ausnutzen. Manche Methoden sind nun mal weniger hilfreich als andere, aber dennoch erfüllen sie ihren Zweck.

    Warum gerade KAIPS MARKETING als Partner für WildsauSEO?

    KAIPS MARKETING® ist auch für diesen Bereich der Suchmaschinenoptimierung der richtige Ansprechpartner. Den nebst aller Professionalität und hochwertigen Arbeit, die wir üblicherweise Tag für Tag liefern, müssen auch unsere Jungs manchmal die Sau rauslassen. Wem geht es da anders?


    Mit unseren Projekten aus jeder Branche können wir tagtäglich unser Können unter Beweis stellen. Unsere Kunden profitieren von langjähriger Erfahrung und ausgereifter Expertise. „Das Blaue vom Himmel“ erzählen oder „das Gelbe vom Ei“ – Dinge, die bei uns nicht mal privat vorkommen.

    Bei uns wird Klartext gesprochen, ehrlich. Auch wenn es weh tut. Aber schließlich werden wir dafür bezahlt dem Kunden exakt das aufzutischen, was gerade falsch läuft. Genau das können wir nicht mit halben Sachen. Wie wollen Sie im Rückwärtsgang vorwärtsfahren? Ergibt ja auch kein Sinn. Unsere Dienstleistungen und Ehrlichkeit gehen bei uns Hand in Hand. Was bringt es Ihnen als Wildsau, wenn Sie tollen Content und schnieke Immobilien haben, aber versuchen diese über Instagram zu verkaufen. Das ist wie Tennissocken mit Sandalen zu tragen.

    KAIPS MARKETING ist der Beste und qualifizierteste Partner für Sie im Bereich des WildsauSEO’s – denn wir wissen, wie man so richtig die Sau rauslässt.

    Wie bereite ich eine WildsauSEO zu? – unser Lieblingsrezept!

    Bei uns gibt’s eine Küche und unsere Jungs haben auch mal Hunger. Nicht nur Kaffee soll es geben, sondern auch mal was Leckeres. Denn wer die Sau rauslassen will, der muss auch erstmal gut seinen Magen füllen. Mit der Sau natürlich.

    Wir haben mal kurzerhand mit unserem Team ein leckeres Rezept zusammengestellt und gekocht. Das wollen wir euch natürlich auf keinen Fall vorenthalten. Für die Vorbereitung und Zubereitung sollte man einiges an Zeit miteinplanen. Denn für die Vorbereitung benötigt es vor allem Geduld und Zielstrebigkeit. Nicht zuletzt sollte man natürlich auch an den richtigen Mann, mit dem richtigen Rezept geraten. Einfach so zubereiten kann über irgendwelche Videos von Möchtegern-Experten, dass können wir nicht empfehlen.

    Die Zubereitung, wenn man dann endlich so weit ist, nimmt ebenfalls nochmal einiges an Zeit in Anspruch. Grundsätzlich dauert die Zubereitung der WildsauSEO so um 10-90 Stunden. Der Aufwand ist ziemlich hoch, aber es schmeckt dafür auch teuflisch lecker.

    Achja – auf Miet36.de kannst du übrigens auch teuflisch gute Musikanlagen mieten 😉
    Back to Topic – die Zutaten, die du für die Zubereitung der WildsauSEO benötigst sind folgende:

    • - 80kg KAIPS MARKETING® WildsauSEO, frisch und nicht tiefgefroren (die Jungs meckern immer wenn es kalt wird)
    • - 4L Wasser, pro Kilogramm natürlich
    • - 1kg KAIPS MARKETING® Suppengemüse
    • - 2kg KAIPS MARKETING Barbecue Soße – (sonst fällt hier alles auseinander)
    • - 1kg WildsauSEO Butter
    • - 1 guter Schuss von Kim’s bestem Rum (steht in der Regel immer bereit)

    Solltest du nun alle Zutaten beisammen haben kannst du dich an die Zubereitung ranmachen. Folge uns ganz easy step by step.
    1. 1. Das WildsauSEO über offenem Feuer für mindestens 8 Stunden garen und anschließend in den Smoker geben und dort weitere 10 Stunden räuchern
    2. 2. Anschließen wird die Wildsau mit dem Suppengemüse gefüllt, dass du zuvor mit Butter anbrätst
    3. 3. Nun wird die WildsauSEO genüsslich mit der Barbecue Soße bestrichen und ein guter Schuss, oder auch mehrere Schuss von Kim’s Rum wird über die Wildsau gegossen
    4. 4. Alles fertig, da fehlt nur noch ein Schritt. Nun lässt du die WildsauSeo nochmal einie Stunden über offenem Feuer knusprig werden
    5. 5. Dein Team darf genießen, ran an die Sau!

    Was macht die WildsauSEO so schmackhaft im Vergleich zu anderen?

    Die WildsauSEO kann gezüchtet werden, aber auch in der Wildnis gefangen werden. Das dürfte so manch einen Experten vor ein großes Problem stellen, aber die Jungs von KAIPS MARKETING machen das regelmäßig in den Mittagspausen.

    Die WildsauSEO hat so einiges auf dem Kasten. Eine Größe von bis zu 3 Metern kann sie im Laufe der Jahre erreichen. Dabei kann die Sau bis zu 100kg zunehmen. Durch den täglichen Auslauf erhält die Wildsau ein richtig schönes gemustertes und zartes Fleisch. Mit bestem Futtermittel gefüttert oder eben auch nur durch das was die Sau in der Natur findet ist sie frei von Zusatzstoffen. Während die einfache Wildsau meist gar nicht mehr zu finden ist und auch nicht so interessant wie die WildsauSEO ist gibt es da eigentlich gar nichts mehr zu diskutieren.  

    KAIPS MARKETING® rockt die Wildsau!

    Lasst uns die WildsauSEO rocken heißt es nun ganz spontan und wir glauben hier allesamt, dass wir ziemlich gut mit dabei sind.

    Die Wildsau kann sich also schon sehen lassen. Aber was wir noch so alles im Ärmel haben bleibt den Lesern hier erstmal vorenthalten. Grüße gehen an die Konkurrenz. Ohnehin freuen wir uns über euer Interesse an unserem Inhalt.

    WildsauSEO ist also nicht nur ein Contest, sondern viel mehr ein Beweis. Ein Beweis für die Expertise von KAIPS MARKETING. Was also tun, wenn unsere Jungs nun besser abschneiden als die ganzen anderen Experten, die der Meinung sind, sie wären Experten?

    Ganz einfach. Lernen Sie einfach von Leuten, die wirklich wissen wie es geht. Wir zeigen euch gerne wie Suchmaschinenoptimierung wirklich funktioniert und das Coaching kostet auch nicht so viel, da gibt es meistens einen Konkurrentenbonus!

    Also! Wir sehen uns dann allesamt pünktlich zum SEO DAY 2019! Viel Erfolg wünschen wir euch alle! Lasst die Leinen los!

    Jetzt Starten